Arbeitsgrundlagen

Vorgehen: Nach einem Vorgespräch mache ich Ihnen einen Vorschlag für den Rahmen der Zusammenarbeit, dazu gehört auch, wie oft und in welchem Rhythmus wir uns treffen. Sie entscheiden dann, ob Sie diesen Vorschlag annehmen.

Grundlegende Werte meiner Arbeit

Ohne das geht‘s nicht:

  • Freiwilligkeit
  • Allparteilichkeit
  • Selbstverantwortung der Kunden
  • Verschwiegenheit

Außerdem gehören Respekt und Wertschätzung dazu, ebenso wie Transparenz, z.B. bei so genannten Dreiecks-Kontakten, wenn also zu Beratende / zu Beratender und Auftraggeber*in nicht dieselbe Person sind.

Die genannten Werte finden sich auch in den beiden Bundesverbänden wieder, denen ich angehöre: der DGSv (Deutsche Gesellschaft für Supervision & Coaching e. V.) und dem Bundesverband Mediation.
 

Was Sie von mir erwarten können

Ich begleite Sie mit Empathie und Offenheit, dabei trete ich Ihnen mit Respekt und Wertschätzung entgegen. Ich werde aber auch beharrlich auf einzelne Punkte eingehen, selbst wenn das manchmal ungemütlich sein sollte. Und schließlich erwartet Sie eine gute Mischung aus Ernsthaftigkeit und Freude / Humor. 

Was ich von Ihnen erwarte

Seien Sie neugierig auf sich selbst, offen und bereit, sich auf einen Prozess einzulassen, der zu Veränderungen führen wird. Ich biete Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe, das bedeutet aber auch, dass Sie jederzeit die Verantwortung für sich selbst haben. Ich lasse Sie dabei nicht allein!

Haben Sie jetzt Lust, mich persönlich kennenzulernen? Dann rufen Sie mich doch einfach an. Auf den folgenden Seiten finden Sie noch einige Informationen - über mich und meine beruflichen Erfahrungen, über die Grundlagen meiner Arbeit sowie zu meinem Verständnis von Supervision / Coaching und Mediation.